06. Dezember 2018: Aurafotografie und -behandlung

Die Aura ist ein Spiegel für die Seele, für den Weg der Seele durch die verschiedenen Inkarnationen und für die Verbindungen zu anderen Seelen. Sie zeichnet Erfahrungen als Gefühle und Bilder ähnlich einer Festplatte eines Computers auf und gibt sie zu passender Gelegenheit frei. So kann man in der Aura nie alle Blockaden gleichzeitig erkennen. Was die Seele zum jetzigen Zeitpunkt bereit ist, freizugeben, um es zu erlösen, können wir dann in der Aurafotografie erkennen.

Die Aura besteht aus verschiedenen Schichten, die auch Körper genannt werden. So kennen wir den Ätherkörper, der die Lebensenergie trägt. Der Emotionalkörper lässt in bunten Farben die aktuellen Gefühle und auch alte Erfahrungen, wie zum Beispiel Kindheitsängste, in der Aura erkennen. Im Mentalkörper sind entsprechende Gedankenmuster und Programme abzulesen, nach denen der Mensch sein Leben gestaltet. Feinere Körper wie der Kausalkörper speichern Erfahrungen aus vergangenen Leben ab und wirken als Drehbuch für das jetzige Leben. Wenn wir in unserer Entwicklung fortschreiten, entwickeln sich spirituelle Körper wie der Buddha- und Athmakörper, die unsere Rückverbindung zum göttlichen Ursprung widerspiegeln.

In der Praxis zeigt sich, dass Menschen zu einem bestimmten Farbrahmen tendieren (zum Beispiel rot-gelb, blau-violett, gelb-grün), die Aura schwankt also nicht dauernd hin und her, weil ja auch die Persönlichkeit des Menschen eine gewisse Grundrichtung ausprägt. Im idealen Fall ist die Aura sehr intensiv, hat eine klare Eiform mit einem gut ausgeprägten Körper und klar erkennbaren Hüllen zwischen den Körpern, die Farben sollten sehr sauber und rein sein, und es sollten Farben vorhanden sein, die ruhige Anteile im Menschen darstellen, wie zum Beispiel Blau, Violett, Weiß, Grün. Dunkle oder schmutzige Farben in den Chakren und in der Aura stellen immer eine Blockade dar. In der Aura kann der erfahrene Behandler erkennen, was den Menschen blockiert, welche Fähigkeiten es zu entwickeln gilt, und kann den Klienten unterstützend zur Seite stehen, um schnell fortzuschreiten in seiner Entwicklung.​

 

Kosten: inkl. 2 Fotos 81,00 €, 1 Foto ohne Behandlung 40,00 €.

 

Leitung: Barbara Goltz und Ralf Marien-Engelbarts

Wann: Donnerstag, 06. Dezember 2018

Wo: Praxis - Wege zum Glück

Deichreihe 1

25377 Kollmar